Lehrstuhl für Virtuelle Produktentwicklung (VPE)

Rückblick auf die Digitized Engineering Conference SYSLM 2019

Am 16. Oktober hat zum bereits elften Mal die „digitized engineering conference 2019“ des Lehrstuhls für Virtuelle Produktentwicklung (VPE) in der Veranstaltungshalle der Gartenschau Kaiserslautern stattgefunden. Die Konferenz bot Fachexperten und Führungskräften die Möglichkeit, sich über neueste Entwicklungen, Trends und Herausforderungen bei der Digitalisierung des Engineerings smarter Produkte und Services zu informieren.

Im Rahmen der Tagung feierte der Lehrstuhls für Virtuelle Produktentwicklung auch sein 25-jähriges Bestehen. Unter dem Titel „25 Years Innovation in Engineering“ begrüßte der jetzige Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Jens C. Göbel zusammen mit seinen beiden Vorgängern Prof. Dr. Martin Eigner und Prof. Dr. Werner Dankwort die anwesenden Gäste.

Bei der Konferenz stand der intensive Dialog zwischen Industrie-, Software- und Dienstleistungsunternehmen sowie der Wissenschaft im Vordergrund. Mehr als 100 Teilnehmer diskutierten über aktuelle Entwicklungen und Innovationen. Dabei ging es unter anderem um Fragen wie: Welchen Einfluss haben neuartige, plattformbasierte Geschäftsmodelle auf das interdisziplinäre Engineering von morgen und auf unternehmensübergreifende Kollaborationen entlang von Wertschöpfungsnetzen? In welche Richtung muss sich das bisherige Produktdaten- und Produktlebenszyklusmanagement entwickeln, um das Engineering vernetzter, smarter Produkt-Service-Systeme im Internet-of-Everything (IoX) zu ermöglichen? Welche Möglichkeiten bieten Technologien wie Künstliche Intelligenz, Industrial Analytics und Engineering Intelligence, um Geschäftsmodelle, Produkte, Services und Engineering disruptiv zu verändern?

Zahlreiche Vorträge von renommierten Referenten aus Industrie und Forschung sowie intensive Diskussionen boten den Teilnehmern ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.

Der Lehrstuhl VPE wurde im April 1994 von Prof. Dr. C. Werner Dankwort gegründet - damals noch unter dem Namen „Lehrstuhl für Rechneranwendung in der Konstruktion (RKK)“. Bis 2004 hatte Dankwort den Lehrstuhl inne. Auf ihn folgte Prof. Dr. Martin Eigner. Damit verbunden war die Umbenennung zu „Lehrstuhl für Virtuelle Produktentwicklung (VPE)“. Eigner leitete den Lehrstuhl bis Ende 2017. Im April 2018 übernahm Prof. Dr. Jens C. Göbel.

Der Lehrstuhl VPE befasst sich mit Prozessen, Methoden und IT-Werkzeugen für die digitale Entwicklung („digitized engineering“) und das Management smarter, vernetzter Produkte und Produkt-Service-Systeme (PSS). Er stellt seine Kompetenzen in Projekten mit Partnern aus Industrie und Forschung zur Verfügung. Die Forschung innerhalb aller Kompetenzfelder des Lehrstuhls zeichnet sich durch eine hohe Anwendungsorientierung aus.

Programm

 Networking-Event – Dienstag, 15. Oktober 2019

  • "21 – Twentyone", Rathaus Kaiserslautern,
    Willy-Brandt-Platz 1, 67655 Kaiserslautern

19:00

Beginn

20:00

Begrüßung durch den Veranstalter und den Sponsor des Networking-Events
Prof. Dr. Jens C. Göbel // Lehrstuhl VPE, TU Kaiserslautern
Contact Software GmbH

20:10

Networking bei Flying Dinner und Drinks

24:00 Ende der Veranstaltung

 

Konferenzprogramm– Mittwoch, 16. Oktober 2019

  • Gartenschau Kaiserslautern,
    Lauterstraße 51, 67659 Kaiserslautern

9:00

Anmeldung

           

9:30

Begrüßung: VPE – 25 Years Innovation in Engineering
Prof. Dr. Jens C. Göbel
Prof. Dr. Martin Eigner
Prof. Dr. C. Werner Dankwort

9:45

Partner-Vortrag
Constantly evolving – technology doesn’t stand still
Oliver Köth // CTO, NTT DATA Deutschland GmbH

10:15

Keynote
Holistic PLM und MBSE zur Komplexitätsbeherrschung in Automotive xDomain Funktionen
Marcus Boumans // Director Systems Engineering Methods and Simulation, Robert Bosch GmbH
Dr. Thomas Schwartzkopff // Senior Expert System Engineering, Robert Bosch GmbH
Olaf Kramer // IT Engineering Coordination, Robert Bosch GmbH

10:45

Kaffeepause

11:15

Partner-Vortrag
Machine Learning und KI in der Produktentwicklung. Wo stehen wir, wo gehen wir hin und wo werden wir ankommen?
Daniel Baldus // Senior Manager, UNITY AG
Markus Kelch // Principal, UNITY AG

11:40

Keynote
Digital Engineering and Lifecycle Management of Complex Systems in Medical Device Industry
Oliver Paul // Director Digital Engineering Strategy, Global R&D, Fresenius Medical Care Deutschland GmbH
Dr. Michael Bitzer // Director Engineering Business Excellence, Global R&D, Fresenius Medical Care Deutschland GmbH

12:10

Lunch

13:30

Impuls
Impulse aus aktuellen Forschungsaktivitäten des Lehrstuhls VPE
Prof. Dr. Jens C. Göbel // Lehrstuhl VPE, TU Kaiserslautern

14:00

Keynote
Maschinelles Lernen im Produktentstehungsprozess, der Produktoptimierung, der Produktindividualisierung und der Produktion: Anwendungsübersicht und Wertschöpfungspotentiale
Ralf Klinkenberg // Founder & Head of Data Science Research, RapidMiner GmbH

14:30

Impuls
Die Forschungsvereinigung Smart Engineering
Dr. Marcus Krastel // Vorstandsvorsitzender, Forschungsvereinigung Smart Engineering e.V.

14:45

Kaffeepause

15:30

Partner-Vortrag
Sicherer, firmenübergreifender Datenaustausch aus Maschinen über eine Blockchain-Infrastruktur
Dr. Markus Jostock // Managing Co-Founder, ARXUM GmbH

15:55

Keynote
Digitized Enterprise – Steering future engineering processes with System Lifecycle Management
Dr. András Balogh // CTO, ThyssenKrupp Presta Hungary Ltd.
Dr. Martin Strietzel // Head of PLM Strategy and Processes, PROSTEP AG

16:25

Schlusswort
Prof. Dr. Jens C. Göbel, Lehrstuhl VPE, TU Kaiserslautern

16:30

Ende der Veranstaltung

 

 

Sponsoren und Partner

Kontakt

Tobias Ehemann
Tel.: 0631 / 205 3733
Email: vpeinfo[at]mv.uni-kl.de

Zum Seitenanfang